AWO Ortsverein Feuchtwangen

Selbstgebasteltes für einen guten Zweck

Der AWO Ortsverein Feuchtwangen ist beim Feuchtwanger Weihnachtsmarkt von Anfang an dabei. Der Verband bietet weihnachtliche Dekoration und handgestrickte Socken, Mützen, Schals und Hand- und Bettschuhe sowie verschiedenste Fruchtaufstriche an. Diese Dinge entstehen im Laufe des Jahres während der wöchentlichen Strick-Häkel-Bastel-Stunden in der AWO-Tagesstätte Feuchtwangen durch die geschickten Hände der ehrenamtlichen Helferinnen. Mit dem Kauf auf dem Feuchtwanger Weihnachtsmarkt unterstützen sie die soziale Arbeit und die Angebote für Kinder und Senioren.

So können in den Sommerferien Schulkinder mit der AWO einen Tagesausflug unternehmen. 2018 waren über vierzig Kinder mit dem Verband im playmobilPark. Zwei Mal im Jahr bietet die AWO eine Fahrt für Senioren zu interessanten Zielen an. Diese finden immer statt am Mittwoch vor Pfingsten und am Mittwoch vor der Mooswiese. In diesem Jahr ging der Ausflug am 16. Mai nach Heilsbronn: Die Teilnehmer wurden dort vom Bürgermeister begrüßt und fachkundig durchs Münster geführt. Am 19. September ging die Reise nach Neuenstein zur Schlossbesichtigung und zu einem Ausklang des Nachmittags nach Waldenburg.

Die AWO Feuchtwangen freut sich über jede Unterstützung, sei es durch den Kauf der Waren, durch aktive Mithilfe, Spende oder Mitgliedschaft.