SOS-Kinderdorfstand des AC-Feuchtwangen

Unterstützung für das SOS-Kinderdorf in Immenreuth

Der SOS-Kinderdorfstand ist seit 2011 auf dem Feuchtwanger Kirchplatz vertreten. Er wird vom AC-Feuchtwangen, der Ortsgruppe des ADAC, unterstützt. Am Stand gibt es Marmelade, Salzgemüse, Seifen, Bodybutter, Mützen, Filzsocken, Strümpfe, Jogasocken, weihnachtliche Stehlen, Sterne und vieles, vieles mehr. Die angebotenen Waren sind handgefertigt und damit - aus Sicht vieler Besucherinnen und Besucher - praktisch, schön und sinnvoll. Das Team, das den Weihnachtsmarktstand betreut, besteht aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Die Erlöse aus dem Verkauf werden persönlich an das SOS Kinderdorf in Immenreuth übergeben.

SOS-Kinderdorf ist eine unabhängige und überkonfessionelle Institution, die inzwischen in 133 Ländern aktiv ist. Das Immenreuther Kinderdorf wurde im Jahr 1963 gebaut und war bis heute Heimat und Zuhause für über 400 Kinder.

Für die große Unterstützung möchten sich die Budenbetreiber bei allen denjenigen bedanken, die jedes Jahr etwas am SOS-Kinderdorfstand gekauft haben. Auch in diesem und in den nächsten Jahren hoffen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, dass viele weitere Spenden an das SOS-Kinderdorf übergeben werden können.